Achtung! Werte Kundschaft, krankheitsbedingt kommt es bei der Beantwortung von E-Mails zu Verzögerungen und einige Kategorien im Shop bleiben voraussichtlich bis zum 01.05.2018 deaktiviert. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen stehen wir werktags von 11:00 bis 18:00 Uhr telefonisch unter 03774/2695601 zur Verfügung.

Luftfilterumbau KR 51

Der Umbau ist etwas aufwändig aber sehr wirkungsvoll und vorallem macht sich durch geringe Ansauggeräusche recht positiv bemerkbar. Man nehme zwei offene Luftfilter (zum Shop) mit einer Anschlussweite von bis zu 36mm. Am günstigsten ein Stück 32mm Krümmer, es geht auch 28mm.

Den alten Stutzen an der Kammer mit einer Rohrzange zusammen drücken und entfernen. Mit einen Stufenbohrer das Loch auf 28mm oder 32mm aufbohren. Ein Stück ca. 3cm Krümmerrohr schräg (siehe Bild) aufsetzen und heften. Am Rahmen mit Filter so ausrichten, dass genügend Platz zwischen Rahmen und Filter ist, nicht anliegt. Dann das Ganze wieder demontieren und den Stutzen anschweißen.

Anschließend auf der gegenüberliegenden Seite auf ca. gleicher Höhe ein Loch mit dem Stufenbohrer bohren ca. 38mm. Dort einen Faltenbalg S51 (bei der vierten Rippe von unten schneiden, das große Stück benötigt man noch für den Mikuni Vergaser als Anschluss). Bei der kleineren Seite auch ein Stück 32mm Rohr einsetzten ca. 4-5cm lang. Den größeren Filter dort aufsetzen, fertig (zum Shop).

Unbedingt beachten, der originale Ansauggummi (Beruhigungsraum) verwenden und nur den kleinen Stutzen vorn mit etwas Geschick z.B. mit einer Blechschere ca. 38-40mm rund ausschneiden. Den Vergaserstutzen (das große Stück vom Faltenbalg) in der Beruhigungskammer einsetzen/-klemmen.

Fertig ist der Mikuni Luftfilter für die Schwalbe.

Unbedingt beachten, dass man die Filter mit dem roten K&N Filteröl einsprüht (bei Ebay und im Fachhandel erhältlich). Nichts anderes!!! Gelegentlich reinigen und neu einölen. Vergesst nicht nach den Arbeiten an der Hauptkammer diese innen perfekt zu reinigen!!!

Bester Vergaser für die Simson

Warum einen originalen VM20 von Mikuni kaufen??? Der Vorteil liegt klar auf der Hand, dieser Vergaser ist für den Durchsatz von 20mm konzipiert. Alle technologischen Parameter sind für diesen Durchsatz angepasst. Des Weiteren sind Teillastnadel und Düsenstock ideal für alle Simson Motoren passend. Das bedeutet mit anderen Worten, diesen Vergaser kann man überall anbauen, egal ob 50 oder 120ccm. Abstimmen ist ein Kinderspiel und für jeden Leihen nachvollziehbar, da die Hauptdüse an der Schwimmerwanne in einer Lochschraube versehen ist. Das Tauschen der Hauptdüse ist in wenigen Handgriffen erledigt. Kein BVF oder Nachbau Vergaser, egal welcher Firma und welchem Fabrikates kann man mit diesem Vergaser vergleichen. Teillast, Gemischaufbereitung und äußerst gute und schnelle Abstimmbarkeit machen diesen Vergaser zu einem Muss für jeden Simson Motor. Übrigens kann man ihn in unserem Hause bequem eintragen lassen. Meist geht er sogar als „Austauschvergaser“ durch. Achtung: Luftfilterumbau nach Bauplan unter „Service“ berücksichtigen.

zum Shop

Auspuffumbau

Indem ihr kleine Veränderungen am Auspuff vornehmt, könnt ihr mehr Leistung aus eurem Moped rausholen.

Als Erstes sollte der Krümmer so gekürzt werden, dass er maximal 2cm in den Auspuff gesteckt wird. Anschließend ist es ratsam im Schalldämpfer zwei zusätzliche Löcher zu bohren (siehe Bild). Zum Schluss, im Endstück die Engstelle vergrößern.

Luftfilterumbau S51

Den originalen Stutzen ringsherum ausbohren und entfernen. Anschließend ein Loch von ca. 40 mm rundfeilen. Einen Telegabelfaltenbalg in der Mitte auseinanderschneiden und zwischen den Falten im Kasten einsetzen (siehe Bild)

Oberhalb vom Herzkasten (unterm Obergurt) eine ca. 40x40mm große Öffnung einarbeiten. Entweder Bohren und quadratisch feilen oder besser mit einer 40mm Lochkreissäge.

Originales Abdeckblech mit Winkelschleifer und einer dünnen Trennscheibe den ausgestanzten Ring ausschneiden oder das fertige Abdeckblech im Shop bestellen. Als Filtermaterial dient ein dünner Twin-Air Luftfilterpad Artikelnr. TA034 - zum Shop. Das Komplettset mit der Artikelnr. P1419 - zum Shop.

Tuning-Luftfilter einsetzen und mit Originalschrauben befestigen.

Filtereinsatz gelegentlich reinigen und ölen.

Keine Betriebserlaubnis / ABE

Kein Problem - Einfach beim KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) eine neue Betriebserlaubnis(ABE) beantragen.

Ihr braucht nur ein Online-Formular beim KBA ausfüllen und innerhalb von 3-5 Tagen bekommt ihr, per Nachnahme, eine neue Betriebserlaubnis (ABE).

Das ganze kostet ca. 23-24 Euro.

Hier der direkte Link zum KBA Online Formular


Newsletter

E-Mail-Adresse*
Ihr Name

abmelden

Links